Angriff der Killerautisten – TUK2 mit @wendelherz und @h4wkey3

Wir reden mit den Betroffenen @wendelherz und @h4wkey3 über Asperger, Autismus und Amokläufe.

Musik: Up and Out von AlexkaY (CC-BY-ND)

22 Kommentare

  1. 1

    […] Themen und Köpfe 2: Angriff der Killerautisten /* […]

  2. 2

    […] Nachtrag 17.12.2012 09:50 Uhr: Seit gestern bin ich dabei, stets weitere Blog-Artikel einzufügen, damit hier die Masse der Reaktionen zu sehen ist. Auf Twitter war viel los, viele Autisten und Angehörige von Autisten schrieben Briefe an SpOn. Gut so! Der SpOn-Artikel hat einen neuen Absatz bekommen, der das alles relativieren soll. Tut er aber nicht. Die Überschrift langt, der Text haftet sich als Zusammenhang Autist – Amok in die Hirne einiger Menschen, hoffentlich nicht vieler Menschen. Auch ändert dieser neue Absatz nichts an den fehlerhaften Fakten im Artikel. Nur 100 hochbegabte Autisten weltweit. Wer hat denn da mal wieder den Unterschied Autismus – Savant – Hochbegabung – Inselbegabung nicht geschnallt? Das nur als Beispiel. Es wird einfach nicht besser, egal was sie da noch dran rumfummeln bei SpOn. Ich empfehle: Finger weg, Löschknopf betätigen, Entschuldigung schreiben (keine Floskeln, und bitte zuerst schlau machen diesmal) und Autisten zu Wort kommen lassen! Hier sind übrigens zwei zu hören, @h4wkey3 und @Wendelherz: Angriff der Killerautisten – TUK2 mit @wendelherz und @h4wkey3 […]

    • Es ist schon sehr ironisch wenn 10 Jahre vereroln gehen, die zwischen zwei Anschle4gen liegen, weil die Menschen wie auf Kommando aufgehf6rt haben rational zu denken und vor allem ist es so traurig, dass es diesen Anschlag in Norwegen gebraucht hat um so viele Leute aus ihren Allgemeinple4tzen und Vorurteilen zu reidfen.

  3. 3

    […] Das kann nicht so stehen bleiben: Themen und Köpfe 2 – Angriff der Killerautisten […]

  4. 4

    […] Park und Anatol Stefanowitsch haben mit @wendelherz und @h4wkey3 gesprochen (Audio, […]

  5. 5

    Kompliment.
    Der gewählte Titel ist in seiner an drittklasssige Horrorfilme aus den 70er und 80er Jahren erinnenden Schlichtheit ausgezeichnet gewählt. Realitätsfremd, hanebüchern und effekthascherisch wie eben jene Filme sind diese minderwertigen Artikel der Quantitätsmedien nämlich zweifellos. Mir persönlich fehlt die Einordnung im Kontext zur selbstverschuldeten Medienkrise und dem leistungslosen Grundeinkommen für Adressdatenhändler(Presseverleger). Aber die wird meiner Erwartung nach nicht mehr lange auf sich warten lassen.
    Danke

  6. 6

    Sehr schöner Cast ist Euch vier da gelungen. Ich habe auch gar nicht so ein medizinisch-gesellschaftliches Thema erwartet. Ich bin über das/den Sprachlog auf Euren Podcast gekommen, und in der Sprache liegen meine hauptsächlichen Interessen. Aber es ist, wie ich dieses Jahr bereits ein paar Mal feststellen konnte, immer wieder ein schönes Erlebnis, über neue, bisher unbeachtete oder beiseite geschobene Themen nachzudenken.
    Vielen Dank!
    @wendelherz, @h4wkey3
    feedliste wächst

  7. 7
  8. 8

    […] zum Thema … und ein paar Worte zu der Liste der angeblich autistischen Massenmörder Podcast der unter anderem auch auf den Artikel eingeht […]

  9. 9

    […] Weitere Reaktionen in Blogs: Unbelehrbar Wir sind laut geworden – Reaktionen auf die Medienberichterstattung Podcast unter anderem zu diesem Thema, in dem diese Form der Entschuldigung, die SpOn anwendet, mal … […]

  10. 10

    […] Angriff der Killerautisten – Podcast – Themen und Köpfe mit Hawk, Wendelherz, Astefanowitsch und Ennomane […]

  11. 11

    […] target=”_blank”>Jetzt erst recht! – und was Spiegel Online damit zu tun hat Podcast unter anderem zu diesem Thema, in dem diese Form der Entschuldigung, die SpOn anwendet, mal … Noch mehr Links in meinem vorherigen […]

  12. 12

    Ich danke euch. Vielmals. Habe dramatisch viel gelernt.
    Dass das Thema im Psychologiestudium weitesgehend nicht behandelt wird, kann ich im Übrigen bestätigen.

  13. 13

    […] “Angriff der Killerautisten” – Themen und Köpfe, 17.12.2012 […]

  14. 14

    […] “Angriff der Killerautisten” – Themen und Köpfe, 17.12.2012 […]

  15. 15

    […] Themen und Köpfe: Angriff der Killerautisten – TUK2 mit @wendelherz und @h4wkey3 (Podcast) (via […]

  16. 16

    Kurze Anmerkung zum Thema “Bist du blind?”:
    Was mir noch eingefallen ist, ist dass die Aussagekraft dieser metaphorischen Begrifflichkeiten natürlich auch eine Andere ist. Ein Blinder ist qua definitionem ein Mensch, der nichts sieht, sodass die Analogie “Siehst du das nicht > Bist du blind?” für mich irgendwie noch einleuchtet. Ich selbst arbeite mit blinden Menschen und diese gehen mit dieser Begrifflichkeit auch ganz ungezwungen um, wenn ich mal etwas nicht finden sollte oder so. Anders ist das jedoch beim Autismus. Im gesamten autistischen Spektrum gibt es nicht “den Autisten”, kein Merkmal das einen Autisten analog zum Blinden ausmacht. Abgesehen davon (oder grade weil), dass die meisten Menschen überhaupt keine Vorstellung davon haben, was Autismus überhaupt bedeutet und ausmacht, wird hier nur ein gewisses Maß an Stereotypen benutzt, die man aufgegriffen hat.
    Übrigens hätte ich selbst keine Ahnung, was autistische Politik sein soll, ich bin der Metapher bis jetzt noch nicht begegnet oder habe sie zu mindest nicht wahrgenommen.
    Nebenbei habe ich übrigens Soziale Arbeit studiert und hatte das Glück, dass eine Professorin an unserer Uni viel im Bereich der Autismusspektrumsstörung arbeitet, sodass ich an einer Tagung zu dem Themenfeld teilnehmen konnte. Aber auch ich habe das Gefühl, dass die meisten meiner Kommilitonen diesem Themenbereich nicht begegnet sind.

  17. 17

    […] TUK2 – Angriff der Killerautisten […]

  18. 18

    […] Wir reden mit den Betroffenen @wendelherz und @h4wkey3 über Asperger, Autismus und Amokläufe. […]

  19. 19

    […] Angriff der Killerautisten – Podcast – Themen und Köpfe mit Hawk, Wendelherz, Astefanowitsch und Ennomane […]

  20. 20

    […] Die letzten Entgleisungen von SpOn besprochen beim “Themen und Köpfe”-Podcast […]

  21. 21

    […] Themen und Köpfe – Angriff der Killerautisten – TUK2 mit @wendelherz und @h4wkey3 […]

Was denkst du?

Bitte benutze Gravatar!